über uns
Play Webradio (Winamp)
Play Webradio (Windows Media Player)
sendeplan
Top-Rotation

Top-Interviews - Referenzen

Tipp aus der Redaktion

T O P - R O T A T I O N

Mobic

Mobic

Von der Talentshow in die Top-Rotation: MOBIC


Mobic wird 1983 in Kinshasa (Kongo) geboren. Seine Familie beschließt 1993 nach Deutschland zu fliehen und Asyl zu beantragen. Während seines schulischen Werdegangs in Deutschland wird er von einigen rechtsradikal Eingestellten eingeschüchtert und gleichzeitig von seinem damaligen besten deutschen Freund verteidigt. Um allem einen Widerstand zu leisten, gründet Mobic mit anderen Ausländern eine Gang und gerät mit ihnen auf die falsche Bahn.

Nach einiger Zeit bemerkt Mobic, dass der von ihm eingeschlagene Weg nicht der richtige ist - Aggression mit Aggression zu bekämpfen. Jedesmal wenn Mobic sich alleine und nicht verstanden fühlt, hört er die Jackson Five. Die Musik lässt die Trauer und den Schmerz in seiner Seele lindern.

Während sein Vater alle Hoffnung auf ein studiertes Leben für seinen Sohn setzt, bemerkt Mobic, dass sein Herz nur für die Musik schlägt. Mit 16 Jahren macht Mobic seine ersten Laufschritte als MC. Er fängt an, seine Gefühle auf Papier zu bringen und die Schattenseite, die durch seinen Frust entstanden war, so zu bekämpfen. Mobic besucht zahlreiche Jams und fängt an, kleine Live-Auftritte zu geben.

Mit 20, im Jahr 2003, gründet er eine Band namens Afrocalypse - neben ihm sein Bruder Bigger-MC und sein Blutsbruder Juma-James. Sie bringen 2006 gemeinsam das Album Burn Germany raus und prägen damit die Untergrund-Szene. Das Album verkauft sich über 3500 mal.

Anfang 2007 beschließt Mobic aufgrund des Studiums/der Arbeit seiner Bandmitglieder zunächst alleine als Solokünstler weiter zu ziehen.

Web:
www.mobic-music.com
www.facebook.com/mobicmusic
www.myspace.com/ctq
www.reverbnation.com/mobic


Eure Bewertung: 10
Hinzufügedatum: 25.10.2011  
Bewerten:  
0
Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds