über uns
Play Webradio (Winamp)
Play Webradio (Windows Media Player)
sendeplan

Mo-Fr. ab 20.00 Uhr

Top-Interviews - Referenzen

Tipp aus der Redaktion

T O P - R O T A T I O N

Jerx

Jerx
Über 300 Konzerte von UK bis Italien mit bis zu 40.000 Besuchern verzeichnet die Maintheme-Rockband "The Jerx". Auszeichnung beim Austrian Music Award 2009 und einem Spezial Report beim Ö3 Soundcheck sind nur Auszüge Ihrer Erfolge.
Die vier Jungs von JERX blicken bereits auf eine bewegte Vergangenheit zurück: ständiges Touren (über 300 Konzerte von UK bis Italien, u. a. auf großen Festivals mit bis zu 40.000 Besuchern); der Umzug von Österreich in ihre Rock-WG nach Berlin-Wedding; Chartentry des letzen Albums „Pissed Off Best Of“ (in Österreich auf #30); Filmmusiken zu „Heile Welt" (’07), „Schlimmer geht’s Nimmer“ (’08) und aktuell zur erfolgreichen ORF-Serie „Tschuschen:Power“ (’09); Auszeichnungen wie der Young Austrian Music Award 2009 (beste Band), zwei Rocking Movies Awards 2008 , der Austrian Newcomer Award 2006, Spitzenplätze bei der Microsoft Soundinvasion und beim Ö3 Soundcheck Spezial.



Doch die Zukunft verspricht noch spannender zu werden: JERX sitzt auf einer Bombe und es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie hochgeht. Schon auf ihrem Debütalbum hat JERX gezeigt, dass perfekt arrangierte Rocksongs nicht Privileg durchgestylter Bands aus Amerika sind.

Am 29.05.09 erschien ihr zweites Album „See U Soon“, auf dem die Band ihre Stärken noch konsequenter zum Ausdruck bringt: eingängiges Songwriting, große Melodien, antreibende Gitarrenriffs, dynamische Arrangements. Textlich ist das Album vor allem vom Leben on tour inspiriert, jedoch ohne übertriebene Glorifizierung von sex,drugs & rock’n’roll. Denn während etwa in „Pleased to meet you“ die Zuckerseiten des Musiker-Lifestyles besungen werden, tragen Titel wie „So far away“ oder „Lonesome here tonight“ auch dem damit einhergehenden Katzenjammer Rechnung.

Auch der Umzug nach Berlin-Wedding lieferte Stoff für neue Songs, siehe „Strangers“. Abgerundet wird SEE U SOON durch Kollaborationen mit anderen erfolgreichen Künstlern: So ist die österreichische Ska-Formation GUADALAJARA ebenso am zweiten JERX-Album vertreten wie der Berliner Rapper SERK oder der Schweizer DJ TOXIC.

MySpace

Website
Eure Bewertung: 0
Hinzufügedatum: 3.9.2010  
Bewerten:  
0
Powered by Sigsiu.NET RSS Feeds